Faszination Australien

Meine Faszination für Australien begann, als ich noch ein kleiner Junge war. Es muss so Mitte der 80er-Jahre gewesen sein – ich ging noch in die Grundschule – da besuchte uns ein kräftiger Mann mit sonnengegerbter Haut und einem immerwährenden Lächeln im Gesicht: George der Australier, oder einfach Onkel George, wie mein Vater ihn mir vorstellte.

Der Auswanderer George erzählte fantastische Geschichten über seine neue Heimat am anderen Ende der Welt. Von Walen, die in der Bucht vor seiner Heimatstadt Rast machen und von Bananen, die in seinem Garten wachsen. Von Road Trains genannten Riesen-Lastwagen und von Kängurus und Koalas, von Haien, Spinnen und Schlangen und von endlos langen Straßen und Stränden. Seither bin ich fasziniert von Australien.

Mein erster Besuch Down Under

Mit 16 konnte ich George und seine Familie das erste Mal besuchen und mir das ganze selber ansehen. Meine Faszination für Australien wuchs dadurch noch mehr und es war klar, dass ich wiederkommen würde. In der Zwischenzeit entdeckte ich auch meine Begeisterung für die Fotografie – und kann seither als „Australien-Fotograf“ zwei Leidenschaften gleichzeitig nachgehen.

Mittlerweile habe ich Down Under als Erwachsener mehrfach besucht. Meine Kamera hatte ich dabei stets griffbereit, schließlich gibt es in Australien unendlich viele spannende Motive. Immer war George dabei meine erste Anlaufstelle, immer hat er mit mir spannende Ausflüge und Reisen unternommen. Danke für alles, George – ohne Dich würde es diese Seite nicht geben. Ich hoffe, wir sehen uns bald wieder!

Ich bin lieber hinter der Kamera als vor ihr. Darum gibt es nur wenige Fotos, die mich zeigen. Dieses Selbstporträt im Autospiegel entstand vor einigen Jahren im australischen Outback bei Isisford in der Nähe von Longreach in Queensland.

Zahlreiche Fotos und spannende Erlebnisse

Während meiner bisherigen Reisen habe ich auf dem fünften Kontinent zahlreiche Fotos geschossen, spannende Erlebnisse gehabt und faszinierende Fakten erfahren. All das will ich teilen, mit Bildern und Berichten – in meinem Blog ebenso wie in thematisch gegliederten Fotogalerien auf dieser Homepage. Die Motive gibt es als exklusive Fotokunst auch zu kaufen – bestellbar direkt aus den Bildergalerien. Zudem gibt es eine Übersicht über die zur Verfügung stehenden Preise und Produkte.

Kern des ganzen Projektes rund um meine Reisefotografie sind natürlich die Fotos, darum heißt die Homepage auch „australien-fotograf.de“ und darum kommt diese Adresse auch im Logo vor. Der schwarze Schattenriss eines Fotografen vor der angedeuteten gelben Sonne dürfte sich dabei von selbst erklären.

Infos und Anekdoten

Doch auch wenn ein Bild zumindest sprichwörtlich oft mehr sagt als 1000 Worte, so kann die geschriebene Sprache doch Fakten, Erlebnisse und Emotionen ganz anders rüberbringen, als ein einzelnes Foto es alleine könnte. In meinem Blog veröffentliche ich darum Berichte, Infos, Tipps und Anekdoten zu den Motiven und damit rund um Australien.

Ihre Nachrichten

Sollten Sie Fragen, Wünsche und Anregungen haben, an Fotos oder Texten für eine Veröffentlichung oder an anderen Kooperationsmöglichkeiten interessiert sein, finden Sie hier ein Kontaktformular. Ich freue mich auf Ihre Nachrichten!

Ihr Australien-Fotograf Burkhard Beintken

Porträt in der MT: "George hat mich mit Australien infiziert"

Presse: 360 Grad Australien berichtet über australien-fotograf.de